normal  |  groß
 
Link verschicken   Drucken
 

Görlitz

"Arbeitskreis Mädchen und junge Frauen im Landkreis Görlitz"

 

Schwerpunkte in 2017:

Am 09. Januar 2017 trifft sich der Arbeitskreis Mädchen und junge Frauen im Landkreis Görlitz zu seiner jährlichen Klausur. Interessierte Frauen sind herzlich willkommen.

 

Gegründet:

 

1996 / März 2011, entstanden aus dem ehemaligen Arbeitskreis Mädchen und junge Frauen der Stadt Görlitz 

 

 

Leitbild des Arbeitskreises Mädchen und junge Frauen

im LK Görlitz

 

 

(1)   Der AK Mädchen und junge Frauen des Landkreises Görlitz unterstützt  Mädchen und junge Frauen in ihrer Identitätsfindung. Dabei finden Selbstbestimmung emanzipatorische Impulse gleichermaßen Beachtung.

 

(2)   Der AK Mädchen hat eine Lobby im LK Görlitz um die Belange und Interessen von Mädchen und jungen Frauen im Landkreis politisch zu vertreten und insbesondere die geschlechtersensible Bedarfsorientierung in der Kinder- und Jugendhilfe einzufordern.

 

(3)   Der AK Mädchen stärkt und inspiriert seine Mitglieder zur emanzipatorischen Mädchenarbeit  und setzt  Impulse für die praktische Arbeit mit Mädchen und jungen Frauen. 

 

(4)   Das Netzwerk des AK Mädchen steht als Plattform für einen fachlichen Austausch Interessierten offen und wird in der Öffentlichkeit so wahrgenommen. Es ist selbstverständlich, dass der AK Mädchen eine verlässliche und kontinuierliche Arbeitsbasis schafft.

 

(5)   Der AK Mädchen gewährleistet den Transfer von Theorie und Praxis geschlechterbewusster Arbeit und trägt zur Professionalisierung von Multiplikator_innen bei. Der  berufliche Hintergrund und die praktischen Erfahrungen der einzelnen Fachfrauen werden dabei genutzt und dienen der weiteren Professionalisierung unserer Arbeit. 

 

(6)   Der AK Mädchen trifft sich regelmäßig zum internen und externen fachlichen Austausch zu Lebens- und Konfliktlagen von Mädchen und jungen Frauen.

 

 (7)   Der AK Mädchen schafft und führt gemeinsame, landkreisweite, an Bedürfnissen von Mädchen orientierte, emanzipatorische und öffentlichkeitswirksame Projekte und Angebote für Mädchen und junge Frauen durch.

 

(8)   Der AK Mädchen fungiert parallel zum AK Jungen als Sprachrohr für Mädchen und junge Frauen und sensibilisiert die lokale Öffentlichkeit für aktuelle Bedürfnisse und Bedarfslagen junger Frauen und Mädchen. Im Austausch mit dem AK Jungen forciert der AK Mädchen geschlechterbewusste Arbeit.

 

Schwerpunkte in 2016:

 

  • Jahresklausur im Kinder-Kultur-Café Camaleón
  • thematische Treffen und Fallberatungen
  • 1. Mädchen*aktionstag im Landkreis Görlitz

Heldin 1 Heldin 2

 

Schwerpunkte in 2015:

 

  • zweitägige Jahresklausur in St. Marienthal in Ostritz
  • thematische Treffen und Fallberatungen
  • 4tägiges Mädchenaktionscamp vom 12. bis 15. Oktober 2015

 

Schwerpunkte in 2014:

 

  • Jahresklausur mit der Festlegung der Ziele für das Jahr 2014
  • Gründung der UAGs Fachtag und Mädchenaktionscamp
  • Erstellung der Wahlprüfsteine für die Kommunalwahl im LK Görlitz am 25.05.2015

Wahlprüfsteine 2014 AK Mädchen Fragen

  • Fachtag „Voll Porno!?“ - Pornographie als Thema in der pädagogischen Arbeit mit Jungen und Mädchen am 06.11.2014 in Görlitz
  • 3- tägiges Mädchenaktionscampcamp vom 2. bis 4. Oktober 2014

Mädchencamp 2014

 

Schwerpunkte in 2013:

  • Jahresklausur mit der Festlegung der Ziele für das Jahr 2013
  • Kooperationstreffen mit dem Arbeitskreis Jungenarbeit im Landkreis Görlitz (18. April 2013, 4. Juli 2013)
  • 3- tägiges Mädchenaktionscampcamp vom 3. bis 5. Oktober 2013

Mädchenaktionscamp[Flyer Seite 1]  [Flyer Seite 2]

 

Schwerpunkte in 2012:

 

  • Fachtag "Töchter" am 14. November 2012 in der Wartburg in Görlitz
  • Erstellung des Leitbildes des Arbeitskreises in einer Klausurtagung

 

Ft Töchter     [Flyer Fachtag "Töchter"]

 

Schwerpunkte in 2011:

 

  • Gemeinsame Organisation und Durchführung der „MÄDCHENTOUR 2011“ – thematische Aktionstage für Mädchen an verschiedenen Orten im Landkreis Görlitz
  • Selbstverständnis, Ziele und Konzeption des Arbeitskreises



Schwerpunkte in 2010:

 

  • Girls Culture (Oktober 2010)
  • eventueller Fachtag bzw. Aktionstag für Multiplikatorinnen

 

Kooperationen:

 

Zusammenarbeit mit freien Trägern, der Stadt und dem Landkreis Görlitz

Austausch und Kooperation mit dem Arbeitskreis Jungen in Görlitz

 

Mitglieder:

 

  • Fachkräfte der Mädchen- und Jugendarbeit sowie interessierten Frauen aus dem  Landkreis Görlitz
  • Die Gleichstellungsbeauftragten der Stadt und des Landkreises Görlitz



Kontakt:

 

Büro Romy Wiesner, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Görlitz



Tel.:03581/671370

 

Büro Ines Fabisch, Gleichstellungsbeauftragte im Landkreis Görlitz

Tel.: 03581/6639014