normal  |  groß
 
Link verschicken   Drucken
 

Bautzen

Arbeitskreis für Mädchenarbeit im Landkreis Bautzen

 Logo AK BZ

Gegründet:

 

März 2011

Pressemitteilung

 

 

 

 

 

 

Themenschwerpunkte in 2017

Pressemitteilung 2017

  • 6. Februar 2017 - 10 bis 14 Uhr in der Caritas in Bautzen: Jahresklausur und Planung 2017
  • 29. Mai 2017 - 10 bis 13 Uhr im TiK in Bautzen: Arbeitskreistreffen zum Thema Teenie-Mütter
  • 28. August 2017 - 10 bis 13 Uhr im Jugendhaus in Wilthen: Arbeitskreistreffen zum Thema Partnerschaft und vielfältige Lebensformen, spezielle: Vaterrolle
  • 13. November 2017 - 10 bis 14 Uhr in der Stadtverwaltung in Bautzen: Klausur Auswertung 2017 und Planung 2018, Beantragung von Fördermitteln

 

Themenschwerpunkte in 2016

  • Fachautausch zum Thema geflüchtete Mädchen und junge Frauen

 

Themenschwerpunkte in 2015

  • Interkultureller Mädchentag am 19. September 2015 im Steinhaus Bautzen

 

Themenschwerpunkte in 2014

 

  • Genderforum: Treffen mit Jungenarbeitern und geschlechtssensiblen Fachkräften aus dem Landkreis zu den Themen: Welche Anforderungen stellt Gesellschaft an Mädchen und Jungen?, Warum braucht es geschlechtshomogene Arbeit?, Wo seht ihr Bedarflagen in eurer Arbeit?
  • Vorbereitung des Mädchentages im Landkreis Bautzen am 13. September 2014

 

Pressemitteilung Mädchentag 2014

 

Flyer Mädchentag 1

Flyer Mädchentag 2

 

 

Themenschwerpunkte in 2013

 

Kreativwettbewerb „Logo für den Mädchentag“

 

[Ausschreibung Kreativwettbewerb]

 

Mädchentag Bautzen

07. September 2013, 9.00-17.00 Uhr TIK Bautzen

 

im TiK - Kinder- und Jugendzentrum der Ev.-luth. Kirchgemeinde St. Petri Bautzen 
Am Stadtwall 12, Eingang Töpferstraße 23 (neben dem Ärztehaus)

 

Pic Bautzen

 

 


Zu einem Tag nur für Mädchen hat der Arbeitskreis Mädchenarbeit im Landkreis Bautzen am Samstag, 07. September 2013 nach Bautzen in das TiK eingeladen.

Flyer Mädchentag 2Flyer Mädchentag

 

Eingeladen sind alle Mädchen, die gern mit Gleichaltrigen neue Erfahrungen auf unterschiedlichen Gebieten sammeln wollen. Organisiert von den Vertreterinnen des AK Mädchen und angeleitet durch Workshopleiterinnen werden Mitmachaktionen, wie WenDo Schnupperkurs, Tanzworkshop, Photoshooting, Skating-Aktion, Klettern. Außerdem gibt es eine Luftballonaktion und andere Highlights. Verschiedene Mädchentanzgruppen stellen ihre einstudierten Tänze vor.  Alle Angebote sind kostenfrei. Mitzubringen sind gute Laune und evtl. etwas Taschengeld.

Das diesjährige Logo des Mädchentages  wurde durch einen Wettbewerb, bei dem 30 Vorschläge eingingen, ermittelt. Gewonnen hat Rebekka aus Göda, ihr Bild fand bei der Jury  den größten Zuspruch. Landkreisweit wird nun auf Plakaten, Flyern und auch auf Facebook mit diesem Logo für den diesjährigen Mädchentag geworben.

Vertreten wird der AK Mädchen durch Sozialarbeiterinnen das Netzwerkes für Kinder und Jugendarbeit Bischofswerda e.V., des Valtenberg Wichtel Wilthen e.V., des Steinhauses  Bautzen e.V., des Ev. Kinder- und Jugendzentrum „TiK“ Bautzen, des Caritasverbandes Oberlausitz e.V., sowie die Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bautzen und des Landkreises Bautzen, welche den Aktionstag inhaltlich umsetzen und finanziell unterstützen.

 

Themenschwerpunkte in 2012:

 

Mädchentag Bautzen 2012

29. September 2012, 9.00-17.00 Uhr TIK Bautzen

 

 

 

 

Mädchentag Bautzen

 

Themenschwerpunkte in 2011:

 

- Ziele und Selbstverständnis des Arbeitskreises

- Informationssammlung über Mädchenarbeit/-projekte im Landkreis

- Stärkere Vernetzung der Mädchenarbeitsprojekte

- Planung gemeinsamer öffentlichkeitswirksamer Projekte

 

Mitglieder des Arbeitskreises:

 

Frauen des AK Bautzen

 

Mitglieder des Arbeitskreises:

 

Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises
Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bautzen
LAG Mädchen und junge Frauen in Sachsen e.V.
Netzwerk Kinder- und Jugendarbeit e.V. Caritas Oberlausitz e.V.
Opferhilfe Bautzen
Steinhaus Bautzen e.V.
TiK Bautzen
Domowina e.V. / Witaj
Valtenbergwichtel e.V.

 

Sprecherinnen:

Ines Pröhl,

Netzwerk Kinder- und Jugendarbeit Bischofswerda

Sarah Schube,
Regionalteam WESTLAUSITZ / Netzwerk für Kinder- und Jugendarbeit e.V.