Fachtag "Jetzt hab' dich nicht so!" - Sexismus in der Kinder- und Jugendarbeit

04.12.2017

Vergangenen Donnerstag fand der Fachtag "Jetzt hab' dich nicht so!"- Sexismus in der Kinder- und Jugendarbeit statt. Veranstaltet wurde diese Tagung in Kooperation von der Fachstelle Mädchen*arbeit und Genderkompetenz, der Landesfachstelle Jungenarbeit, dem Männernetzwerk, der Fach- und Koordinierungsstelle für die Arbeit mit Mädchen und jungen Frauen in Dresden, dem Gerede e.V. und dem Büro der Gleichstellungsbeauftragten der Landeshauptstadt Dresden.

 

Etwa 70 Interessierte nahmen an dem Fachtag teil. Am Vormittag gab es zwei Vorträge von Professorin* Dr. Ulrike Gräßel zu Entstehungsbedingungen von Sexismus und von Katharina Debus zu subjektiver Funktionalität von Sexismus.

Am Nachmittag konnten sich die Teilnehmer*innen in einem Workshop vertieft mit dem Thema Sexismus in der Kinder- und Jugendarbeit beschäftigen.

So besuchten etwa 20 Teilnehmer*innen den Workshop "Die ist ein Mädchen, die kann das eh nicht..." von der Fachstelle Mädchen*arbeit und Genderkompetenz. Als weitere Workshops standen "War doch gar nicht so gemeint..." - Subjektive Funktionalität von Sexismus als Ausgangspunkt von Pädagogik von Katharina Debus und "Sexismus als Thema in der Arbeit mit Jungen*" von der Landesfachstelle Jungenarbeit Sachsen zur Auswahl.

 

Wir sind erfreut über das große Interesse an dem Fachtag und hoffen, die eine oder andere bei weiteren Veranstaltungen unsererseits begrüßen zu dürfen.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Fachtag "Jetzt hab' dich nicht so!" - Sexismus in der Kinder- und Jugendarbeit