Link verschicken   Drucken
 

2005

Projekte:

 

  • Fach- und Koordinierungsstelle für Mädchenarbeit, -politik

 

  • Projekt zur Implementierung von Gender Mainstreaming im Bereich der überörtlich tätigen freien Träger der Kinder- und Jugendhilfe (gefördert nach § 11-14; SGB 8), (2005-2008)

 

  • „Mädchen und Frauen für ein tolerantes Sachsen"(2005-2006)

 

  • Länderkoordinierungsstelle „Girls‘ Day"(2005-2007)

 

  • EU Projekt: Gender Mainstreaming konkret - Geschlechtergerechtigkeit im nachbarschaftlichen Diskurs (2005-2006)

 

  • EQUAL 1 (2004-2006)



Schwerpunktthemen:


Gegen Abwanderung und hohe Jugendarbeitslosigkeit/„Vergreisung" des ländlichen Raumes:

 

  • Installierung der Länderkoordinierungsstelle und versch. Aktivitäten der Girls' Day Koordinierungsstelle (Veröffentlichung im Rundbrief)

 

  • Fachtagung zur geschlechtsbezogenen Berufsorientierung;

 

  • Unterstützung der Entwicklung neuer Konzeptionen im Weißeritz Landkreis

 

  • Mitwirkung an der bundesweiten Fachtagung „Jugend zieht" im Dez. 2005

 

  • Seminar in Koop. mit der sächsischen Landjugend „Mädchen und junge Frauen in Führung"

 

  • Mitarbeit am Bildungskonzept und geschlechtsbezogenen Weiterbildungen für Kitas



Gegen Hoffähigkeit rechtsextremen Gedankengutes/ Fremdenfeindlichkeit und Nationalismus:

 

  • Zuschlag zur Umsetzung des Projektes „Mädchen und Frauen für ein tolerantes Sachsen" im Trägerverbund

 

  • Mitwirkung in der Ini-gruppe zur „Bekämpfung häuslicher Gewalt"

 

  • Fallberatungsgruppe Mädchen in HZE



Gegen Ängste der EU- Ost Erweiterung:

 

  • Mitwirkung am EU- Projekt „Nachbarschaften", in dem Austausch zum Gender Mainstreaming in verschiedenen Arbeitsfeldern und in den Grenzregionen/grenzüberschreitend erfolgen soll

 

Das konzipierte Genderkompetenzentrum (GEKOS) konnte zwar nicht in der geplanten Form umgesetzt werden, erhielt aber in einem anderen Zuschnitt den Förderzuschlag durch das Landesjugendamt. Frau Katrin Schröter konnte damit die Nachhaltigkeit des EU Projektes „EQUAL" in Sachen Gender sicherstellen.

 

 

Veröffentlichungen:


Fachzeitschrift „Rundbrief zur Mädchenarbeit und Genderkompetenz in Sachsen"


RB 21: Themenschwerpunkt berufliche Perspektiven von Mädchen und jungen Frauen

Kontakt

Königsbrücker Str. 62
01099 Dresden
0351 / 56362850
0351 / 56362854