Link verschicken   Drucken
 

Rückblick auf den Female Beat Bazarrr - Mädchen* und Frauen* in der Musik Vol. I

28.09.2017

Fast vier Wochen ist es her, der erste Female Beat Bazarrr - Konferenz und Workshopangebot zur Stärkung von Mädchen* und Frauen* in der Musik. Zeit, zurück zu blicken...

 

Die Konferenz startete am Freitag, den 1. September 2017, mit zwei Impulsvorträgen und einer Paneldiskussion in der Dresdner scheune. Hauptthema des Tages war die Sexualisierung und Selbstbestimmung von Frauen* auf der Bühne.
Nach einem Grußwort von Dr. David Klein, SB Musik und Tanz der Landeshauptstadt Dresden, betrachtete Anika Jankowski - Leiterin der Scheune Akademie - die Musikwelt aus Sicht einer Frau*. Julian Rybarski und Denise Mäckenstock - Mitarbeiter*innen der MädchenMusikAkademie des Mädchenzentrums NRW - berichteten über ihre Arbeit. Sie stellten verschiedene pädagogische Methoden der Mädchen*arbeit in Zusammenhang mit Musik dar. Im Anschluss gab es eine angeregte Diskussion mit den Referierenden sowie Ulla Heinrich - böse&gemein Konzerte und angestellt bei Hellerau - Europäisches Zentrum der Künste - und Melissa Perales - we make waves - über vorhandene tradierte Rollenbilder in der Musik und ihre Aus- Wirkungen auf Künstlerinnen* und Konsumentinnen*. Dabei wurde aufgearbeitet, welche Aufgaben die Mädchen*arbeit in der Reflexion standardisierter Verhaltenserwartungen und geschlechterstereotyper Zuschreibungen hat und wie in einem
nächsten Schritt Veranstalter*innen neue Räume für Frauen* auf und vor der Bühne schaffen können.

 

Am Samstag, den 2. September 2017, konnten sich Mädchen* und Frauen* in Workshops ganz praktisch zu den Themen Rap, DJing und Graffiti ausprobieren. Für Pädagog*innen und Brancheninteressierte wurde außerdem der Workshop zum Thema „Umgang mit sexistischen Texten und Performances“ veranstaltet.

Zum Abschluss tanzten sowohl Konferenz- und Workshopteilnehmende als auch Laufpublikum auf dem scheune-Vorplatz zu den Beats von DJane Coline und Loop Motor. Diese Silent Sound Disko war die erste Kopfhörerdisko seit der Eröffnung des neuen Vorplatzes und sorgte für viel Aufsehen bei den Vorbeikommenden und für Begeisterung bei den 120 Gästen.

 

Wir schauen also zurück auf eine wunderbare Veranstaltung in angenehmer Atmosphäre, mit tollen Gästen und natürlich auch super Referent*innen und Workshopleiter*innen!

 

Eine Auswahl an Bildern findet ihr in unseren Schnappschüssen.

 

Nun blicken wir gespannt ins nächste Jahr und natürlich auf die weiteren Entwicklungen in der Musikszenerie

 

Beste Grüße aus dem Koordinierungsteam der Scheune Akademie, der Landesarbeitsgemeinschaft Mädchen und junge Frauen in Sachsen e.V. und der Dresdner Fach-und Koordinierungsstelle für die Arbeit mit Mädchen und junge Frauen

 

Foto: Die Macherinnen*

Kontakt

Königsbrücker Str. 62
01099 Dresen
0351 / 56362850
0351 / 56362855