Link verschicken   Drucken
 

Weltmädchen*tag 2017

12.10.2017

Die Idee zum Weltmädchen*tag entstand bereits 2003 als Teil der Kampagne „Because I am a Girl“ des Vereins Plan International Deutschland e.V. Den ersten inoffiziellen "Mädchen-Tag" gab es dann 2008. Seit 2011 ist der Tag offiziell durch die Vereinten Nationen (UNO) anerkannt.

Ziel des Aktionstages ist es, auf die weltweite Benachteiligung von Mädchen hinzuweisen.

 

Auch in Deutschland gibt es diesbezüglich noch einiges zu tun und so kämpfen auch hier Akteur*innen für die Gleichberechtigung und Vielfalt von Mädchen* und jungen Frauen*, gegen Diskriminierung, Gewalt und Unterdrückung.

 

In diesem Jahr fanden sowohl in Dresden, als auch in Leipzig Aktionen statt zu denen viele Mädchen*, junge Frauen* und Interessierte vorbeikamen.

Ob Beutel bedrucken, Buttons herstellen, Quizfragen beantworten, Fotos machen - es gab vieles zu entdecken an den Ständen der Arbeitskreise der Mädchen*arbeit.

In Dresden sind dabei über 60 Beutel in der Centrums Gallerie verschönert worden. Einige Fotos der Aktion findet ihr bei unseren Schnappschüssen.
In Leipzig kam sogar das Sachsen Fernsehen für einen Beitrag vorbei

 

Wir freuen uns über die gute Ressonanz und die vielen engagierten Menschen hier in Sachsen!

 

Sill <3 Feminism

 

Foto: WMTI

Kontakt

Königsbrücker Str. 62
01099 Dresden
0351 / 56362850
0351 / 56362854