Link verschicken   Drucken
 

Fachimpulse und Gesprächsrunden mit María do Mar Castro Varela

09.11.2017

Vergangene Woche durften wir nach langer Terminsuche María do Mar Castro Varela bei uns Dresden besuchen. Sie ist Politikwissenschaftlerin und Professorin für Allgemeine Pädagogik und Soziale Arbeit an der Alice-Salomon-Hochschule Berlin und beschäftigt sich u.a. mit Postkolonialen Studien, Migrationsforschung, Gender und Queer Studies.

 

In zwei längeren Impulsen stellte sie Thesen aus ihrer Arbeit zum Thema Postkoloniale Theorie, Rassismuskritik und queere Fragen vor und bezog ihre Inhalte auf die pädagogische Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen*. Moderiert von Golschan Ahmad Haschemi (Bildungsreferentin der Praxisstelle "ju:an" - antisemitismus- und rassismuskritische Jugendarbeit der Amadeu-Antonio-Stiftung, Kulturwissenschaftlerin und Performerin) durfte sich in Murmelgruppen zu dem Gehörten ausgetauscht und Fragen an die Referentin generiert werden.

Immer wieder ging es dabei auch darum die eigene Haltung zu schärfen, einfache Weltbilder zu hinterfragen, Komplexität zu vermitteln, zur Auseinandersetzung anzuregen und dabei selbst motiviert zu bleiben.

 

Bereits im Vorfeld konnte an diesem Tag im St.-Pauli-Salon die Ausstellung "Ich bin kein Etikett" von weiterdenken - Heinrich-Böll-Stiftung-Sachsen besucht werden. Etiketten aufgrund von Geschlecht, Hautfarbe oder eines Namens beruhen auf Vorstellungen und Vorurteilen, die zu Abwertung, Benachteiligung und Gewalt führen können. Die Ausstellung zeigt Menschen, die von Diskriminierung betroffen sind und lässt diese zu Wort kommen.

 

Wir freuen uns über das rege Interesse und das positive Feedback zur Veranstaltung und danken allen die Teil davon waren, den Referentinnen und natürlich auch unserem veganen Catering vom Falschen Hasen.

 

Ein paar Eindrücke der Veranstaltung könnt ihr in den Schnappschüssen bekommen.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Fachimpulse und Gesprächsrunden mit María do Mar Castro Varela

Kontakt

Königsbrücker Str. 62
01099 Dresen
0351 / 56362850
0351 / 56362855