Link verschicken   Drucken
 

Berufliche Weiterbildungen

Aktuelle berufliche Weiterbildungen

 

Derzeit bieten wir keine aktuelle berufliche Weiterbildung an. Bei Interesse an unseren vergangenen Weiterbildungen können sie sich gern bei uns melden. Wir werden sie dann zeitnah informieren, sollte es wieder ein Angebot geben.

 

 

Vergangene berufliche Weiterbildungen

 

Berufsbegleitenden Weiterbildung zur Mädchen*arbeiterin*

 

In den Jahren 2017/2018 fand die 6 modulige berufsbegleitende Weiterbildung zur Mädchen*arbeiterin* statt, welche vom land Sachsen als Projekt mit besonders jugendpolitischer Bedeutung bezuschusst wurde.

Der pädagogische Ansatz der Mädchen*arbeit hat bis heute nicht an Aktualität verloren. Vielmehr gewannen queere, intersektionale und heteronormativitäts-kritische Perspektiven zunehmend an Bedeutung und führten zu einer Weiterentwicklung von Mädchen*arbeit.

Die Weiterbildung vermittelte sowohl Grundlagen zur historischen Entwicklung, als auch zu aktuellen Diskursen, z.B. um geschlechtliche Vielfalt und rassismuskritische Pädagogik. Die Teilnehmenden konnten verschiedene Ansätze der Mädchen*arbeit diskutieren und ihre Haltung schärfen.

Neben der pädagogischen Leitung durch zwei Bildungsreferentinnen* der Fachstelle Mädchen*arbeit und Genderkompetenz bereicherten erfahrene Gastreferentinnen* wie Ines Pohlkamp, Claudia Döring, Clarissa Bachmann und Pasqual Rotter sowie Exkursionen zu Mädchen*arbeitsprojekten die Weiterbildung um vielfältige und praxisnahe Einblicke.

 

 

 

Berufsbegleitende Weiterbildung zum/zur Gendertrainer_in
 

In den Jahren 2011/2012 und 2013/2014 begleitete die Fachstelle erfolgreich zwei Weterbildungsgänge zum/zur Gendertrainer_in in Kooperation mit der Landesfachstelle Jungenarbeit Sachsen. Die Teilnehmer_innen führen nun ihrerseits Beratungen und Bildungsangebote zu Genderthemen durch und sind so als Multiplikator_innen aktiv. Die Zusatzqualifikation wurde vom Land Sachsen als Projekt mit besonders jugendpolitischer Bedeutung bezuschusst.

 

Cover ZQ 2

Kontakt

Königsbrücker Str. 62
01099 Dresden
0351 / 56362850
0351 / 56362854