Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Play Fight und Konsens

24. 09. 2022 um 10:00—18:00 Uhr

In dieser Fortbildung steht die Beschäftigung mit dem eigenen Körper und seinen Reaktionen in sozial-konfrontierenden Begegnungen im Vordergrund. Das vertiefte kennenlernen und reflektieren eigener Empfindungen und Verhaltensstrategien stehen im Mittelpunkt der Fortbildung. In der professionellen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist der eigene Körper immer ein Resonanzraum, gleichzeitig ist es der private bzw. persönliche Körper der wieder mit nach Hause genommen wird.

 

Ziel der Fortbildung

Ziel der Fortbildung ist es, Fachkräften neue Impulse zu geben, den eigenen Körper kennenzulernen und zu erforschen wie eigene Entscheidungen und Verbindungen zu anderen getroffen werden. Die eigene Körperwahrnehmung wird geschult und in einem gehaltenen, vorstrukturierten Rahmen können Handlungsimpulse mit anderen Fachkräften erprobt werden.

Leitung

Alexander Hahne (er), schwuler trans Mann, Sexualpädagoge (gsp), Sexological Bodyworker (ISB), Tänzer und pleasure Aktivist. Gruppen und Einzelbegleitungen rund um die Themen Körperwahrnehmung, Intimität und Sexualität. Referent für trans spezifische Sensibilisierungsarbeit für sexuelle Gesundheit. www.alexanderhahne.com

Methoden

Input, Einzel- und Gruppenarbeit, Körperübungen mit Körperkontakt.

Eine Fortbildung für…

Fachkräfte die mit Kindern und Jugendlichen professionell in Beziehung stehen.

Kosten                   

60,- Euro / 50,- Euro für Mitglieder (Verpflegung ist nicht inbegriffen)

Barrieren

Die Fortbildung findet in deutscher Lautsprache (schwere Sprache) statt. Der Raum hat einen 15cm hohen Absatz am Eingang. Die Sanitäranlagen sind nicht barrierefrei.

Anmeldung

bis zum 05.09.2022  * riske@maedchenarbeit-sachsen.de

 

Flyer_PlayFight.pdf

 
 

Veranstaltungsort

Lila Gym, Sidekick Leipzig

Lila Gym, Sidekick Leipzig

Karl - Heine - Straße 87

04229 Leipzig

 
Kontakt
LAG Mädchen* und junge Frauen* in Sachsen e.V.

Königsbrücker Str. 62
01099 Dresden
 

Fachstelle:

0351 / 56362850
0351 / 56362854

 

SISTERS*:

0178 / 9294700 (Sophie Mätzke-Hodžic)

01573 / 8223466 (Abdiiseé Bersissa)

01575 1669061 (Camila Febres)

0351 / 65578890

Facebook/Instagram: @sisters.sachsen