Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

"Spieglein, Spieglein an der Wand..." - Seminar zu weiblichen Schönheitsanforderungen und Geschlechterbildern

21. 03. 2023

Die Frage: (Wann) bin ich schön? beschäftigt die meisten Mädchen* und jungen Frauen* spätestens mit Beginn der Pubertät und wird schnell zum zentralen Gegenstand weiblicher Identitätsfindung. Maßgeblichen Einfluss haben die allgegenwärtigen Anforoderungen an Mädchen* und junge Frauen*, ihren Körper zu inszenieren, zu optimieren und zu sexualisieren. In den 80er Jahren sprach Susie Orbach vom „Schlachtfeld Körper“, Laury Penny skandalisiert heute den „Fleischmarkt“, auf welchem z.B. Influencerinnen* über soziale Medien ihre Ideale transportieren.

 

Hat sich also nichts verändert in punkto Schönheitsideale? Und wie wirken sich (diese) medialen Bilder und gesellschaftlichen Anforderungen/Zuschreibungen heute auf die Selbstbilder von Mädchen* und jungen Frauen* aus? Im Seminar werden wir zu den Fragen in Austausch kommen, eigene (Körper-)Bilder reflektieren und erfahren, wie das Thema in der pädagogischen Arbeit aufgegriffen und bearbeitet werden kann.

 

Programm

– Input und Diskurs zu akt. Schönheitsidealen/-erwartungen

– Reflexion eigener (Körper-)Bilder und weiblicher Sozialisationserfahrungen

– Blick auf meine Adressatinnen*, Praxistransfer und methodische Schatzkiste

 – Rolle und Einfluss der Medien

Ein Seminar für

Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe, Erzieher*innen, Interessierte

 

Ort

Jugendherberge Görlitz-Altstadt, Peterstraße 15,

02826  Görlitz 

 

Kosten

100 € (bzw. 90 € für Mitglieder)

Mit Übernachtung und zusätzlichem Abendessen in der JHB: 120 € (bzw. 110 € für Mitglieder).

Auf Anfrage können wir einen ermäßigten Preis anbieten.

(Alle Preise inkl. Getränke und Mittagessen)

 

REFERierende

Claudia Döring. Bildungsreferentin der Fach- und Koordinierungsstelle für die Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen*, WenDo- Trainerin für Selbstverteidigung & Selbstbehauptung

 

Katja Demnitz. Bildungsreferentin* der Fachstelle für Mädchen*arbeit und Genderkompetenz in Sachsen. Psychodramaleiterin. Kinder- und Jugendpsychotherapeutin (i.A.)

 

Anmeldung

bis zum 24.02.2023 unter:

*

) 0351.56.36.28.50

 
Kontakt
LAG Mädchen* und junge Frauen* in Sachsen e.V.

Königsbrücker Str. 62
01099 Dresden
 

Fachstelle:

0351 / 56362850
0351 / 56362854

 

SISTERS*:

0178 / 9294700 (Sophie Mätzke-Hodžic)

01573 / 8223466 (Abdiiseé Bersissa)

01575 1669061 (Camila Febres)

0351 / 65578890

Facebook/Instagram: @sisters.sachsen